Veranstaltungen

26.09.2017 Busfahrt
Einmal wöchentlich findet eine Fahrt nach Bad Säckingen statt. Es besteht die Möglichkeit das Thermalbad zu besuchen. Informationen bei der Tourist-Information Schönau, Telefon 07673 918130
Mehr …

26.09.2017 Betriebsbesichtigung
Immer montags und freitags um 10 Uhr und dienstags und donnerstags um 13.30 Uhr finden Betriebsbesichtigungen bei Faller Konfitüren statt. An Feiertagen bleibt die Manufaktur geschlossen und am 02.10.& 30.10.17, 28.12. & 29.12.17 finden keine Betriebsbesichtigungen statt. Kosten 5 Euro
Mehr …

26.09.2017 Ponyreiten
Ab August gibt es im Gut Lilienfein die Möglickeit zum Ponyreiten. Nur nach vorheriger Anmeldung unter Telefon 07673 88 69 380 Gut Lilienfein in Wieden. Kosten 5 Euro pro Kind.
Mehr …

26.09.2017 Geführte Wanderung im Rahmen der Wanderwoche
Feldberg -Herzogenhorn- Gisiboden-Todtnau Mit dem Bus bis zum Feldberg- Hebelhof. Einstieg zur Wanderung Herzogenhorn, Bernauer Kreuz, Gisiboden mit Einkehrmöglichkeit, weiter zum Hasenhorn. Mit der Coasterbahn oder Hasenhornbahn nach Todtnau, mit Bus zurück nach Wieden. Wanderroute: 14 km. Anmeldung erforderlich!
Mehr …


Kontakt

Gemeindeverwaltungsverband Schönau im Schwarzwald
Talstraße 22
79677 Schönau im Schwarzwald
Telefon 07673 8204-0
Fax 07673 8204-14

info@schoenau-im-schwarzwald.de
Kontaktformular


Öffnungszeiten

der Verbandsverwaltung im Rathaus Schönau

Montag bis Donnerstag 
8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag                        
8.00 bis 12.30 Uhr
Dienstag                    
14.00 bis 17.30 Uhr
Donnerstag
14.00 bis 16.30 Uhr  

Utzenfeld

Aktuelles

Meldung vom 19.09.2017

​​Biosphären-Fest in Bernau ​

Seit Juni 2017 gehört das Biosphärengebiet Schwarzwald zu den weltweit mehr als 660 UNESCO-Biosphärenreservaten. Mit einem großen Mitmach- und Erlebnisfest feiert das Biosphärengebiet am 8. Oktober in Bernau die offizielle Übergabe der UNESCO-Urkunde an Umweltminister Franz Untersteller. mehr...
Am Donnerstag, den 28. September 2017 findet um 19.30 Uhr im Rathaus Utzenfeld, Sitzungszimmer eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt. Hierzu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen.   mehr...
Meldung vom 29.08.2017

Privatwaldbesitzer

Im Privatwald Utzenfeld entstand durch die extreme Witterung ein hoher Befall von Fichten durch Borkenkäfer. Aufgrund der bedrohlichen Situation und der Gefahr der weiteren Ausbreitung wird um schnellstmögliche Aufarbeitung gebeten. mehr...
Seit Juli 2017 ist der neue Wegweiser für Menschen mit Behinderung online. mehr...
Das diesem Bericht zugrundeliegende Vorhaben wurde mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit unter dem Förderkennzeichen 03K02936 gefördert. Die Mittel kommen aus dessen Nationaler Klimaschutzinitiative. Mit der Klimaschutzinitiative setzt die Bundesregierung die Erlöse aus dem Handel mit CO2-Emissionsrechten gezielt für den Klimaschutz ein. Die Gemeinde Utzenfeld leistet durch ihre Klimaschutzanstrengungen einen wichtigen Beitrag dazu, dass Deutschland seine Klimaschutzziele erreicht. Im Energiekonzept der Bundesregierung ist festgelegt, dass Deutschland den Ausstoß von Treibhausgasen gegenüber dem Jahr 1990 kontinuierlich senken wird: bis 2020 um 40 Prozent, bis 2030 um 55 Prozent, bis 2040 um 70 Prozent und bis 2050 sogar um 80 bis 95 Prozent. Die internationale Staatengemeinschaft ist sich einig, dass der globalen Klimaerwärmung entgegengewirkt werden muss. Das bedeutet, dass der Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf höchstens 2 Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau begrenzt werden muss. www.bmu-klimaschutzinitiative.de                              mehr...